Aktuelles

 

 

2. Nistkastenkontrolle
Unsere zweite Nistkastenkontrolle findet im Dorf statt, wozu sich die fleissigen Helfer/innen am Samstag, 16. Nov., um 13.30 Uhr auf dem Schulhausplatz im Dorf und nicht wie im GAF-Kalender publizierten Treffpunkt Waldeingang Roche treffen. Der Vorstand freut sich auf viele Teilnehmende und dankt ganz herzlich für deren Einsatz.

Damit Steinkauz & Co. ein Zuhause finden!
Eine interessante und gut besuchte Informationsveranstaltung und Pflanzaktion in der Lienerthalde, dem letzten Hochstammobstgarten in Kaiseraugst.
Unterstützt wurde die Aktion durch Fricktal Regio, BirdLife Schweiz und den Kanton Aargau.
In der Nordwestschweiz ist der Steinkauz ausgestorben. Nur kleine Bestände haben in Südbaden und im Elsass überlebt. Struckturreiche Kulturlandschaften mit Hochstammbäumen und einer abwechslungsreichen Nutzung sind der Lebensraum von Steinkauz, Gartenrotschwanz, Wiedehopf und anderen seltenen Vogelarten.
Trotz kühlem Wetter fanden sich viele Helfer*innen am Samstagmorgen zur Pflanzaktion in der Lienerthalde ein. Gemeinderat Jean Frey und Kathrin Hasler, Vorstand Friktal Regio, begrüssten die Anwesenden. Jonas Leuenberger von BirdLife Schweiz erklärte das Projekt. Nach dem Apéro, gestiftet von Friktal Regio, wurden an verschiedenen Orten Sträucher gepflanzt und anderseits wuchernde Brombeeren ausgegraben.
Mit diesen Aufwertungsmassnahmen, nebst bereits vorhandenen Nisthilfen für Steinkauz und Wiedehopf, hoffen wir, einen attraktiven Lebensraum für Steinkauz & Co. geschaffen zu haben.

steinkauz wertvolle Lebensraume
Responsive image
Bilder vom Anlass
pfeil nach oben

 

Mit viel Wetterglück konnte die Nistkasten Kontrolle vom 02. November durchgeführt werden. Zehn Freiwillige, aufgeteilt in Zweier- oder Dreiergruppen und ausgerüstet mit den nötigen Utensilien, machten sich im Kaiseraugster Wald auf den Weg. Mit Spannung wurden die Nisthilfen geöffnet. Nicht in allen Kästen hausten Blau- oder Kohlmeisen, Kleiber oder Trauerschnäpper. Auch Hornussen nutzten das Angebot.

Vortrag über einheimische Schmetterlinge.
Die "Gaukler der Lüfte" mit ihrer unglaublichen Vielfalt und Schönheit haben seit jeher die Menschen begeistert. In einem lehrreichen und interessanten Vortrag wird uns der Biologe und erfahrene Schmetterlingsexperte Goran Dusej die zerbrechliche und bedrohte Welt der einheimischen Schmetterlinge erklären. Dazu lädt der Naturschutzverein Kaiseraugst am 31.Oktober 2019 im Jugend- und Kulturzentrum Violahof um 20.00 Uhr ganz herzlich ein und freut sich auf möglichst viele interessierte Zuhörer.
Der Eintritt ist gratis.
Vortrag Dusej 2019-10.pdf

 

Nistkastenkontrolle:
Wie jedes Jahr im Herbst müssen die Nistkästen kontrolliert und gereinigt werden damit im kommenden Frühling erneut in den Vogelheimen gebrütet werden kann.
Unsere erste Nistkastenkontrolle findet am Samstag, den 02.11.2019 statt.
Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Waldeingang West (ehemals Waldeingang Roche). Der Vorstand hofft auf rege Beteiligung und freut sich möglichst viele Helfer/innen begrüssen zu dürfen.
Am 16.11.2019 (Nachmittag 13.30 Uhr) ist eine zweite Nistkastenkontrolle vorgesehen.

 

pfeil nach oben

Naturschutztag 2019 – Im Einsatz für unsere Natur
Am Samstag, den 12. Oktober 2019 fand der traditionelle Naturschutztag statt. Ca 40 freiwillige Helfer, davon 10 Angehörige der Feuerwehr, NVVK Mitglieder und Kaiseraugster Einwohner versammelten sich um 9 Uhr auf dem Schulhausplatz Dorf. An verschiedenen Einsatzorten wurde bis zum Mittagessen um 12.30 Uhr, im Pumpihaus streng gearbeitet.
Die Böschung des Auricabiotopes wurde von Goldrute, Berufskraut und ein Teil des wuchernden Schilfes befreit.
Beim Hardweiher musste das zuvor geschnittene Schilf aus dem Wasser gefischt und der Zufluss aus dem Challerenbach freigeschaufelt werden.
In der Lienerthalde errichteten die Helfer eine Nisthilfe für den Wiedehopf.
Die Echsenmauer und verschiedene Lesesteinhaufen auf der Bösen Sulz wurden gejätet.
Vier Personen fischten mit Hilfe eines Bootes Algen aus dem, im Wald gelegenen Challerenweiher.
Die Feuerwehrleute reinigten die Kotbretter unter den Schwalbennestern.

Naturschutztag 2019 Bildergalerie

 

Mauesregler in Kaiseraugst: Larissa Meyer vom Bird Life Aargau hat für uns ein Seglerinventar von Kaiseraugst erstellt. Hier die Resultate.
Übersichtsplan-Mauerseglerstandorte in Kaiseraugst
Protokoll Segler Liebrüti
Mauerseglerinventar

15.08.19, Arbeitseinsatz abends um 18 Uhr in der Ergolzgrube
Am Donnerstag findet ein ca. zweistündiger Arbeitseinsatz um 18 Uhr in der Ergolzgrube statt. Die Brombeersträucher, Neophyten und Unkraut müssen in diesem Naturschutzgebiet entfernt werden. Dazu lädt der Naturschutzverein ganz herzlich ein und freut sich auf viele fleissige und motivierte Helfer/innen und dankt im Voraus für deren Einsatz. Nach Möglichkeit bitte Arbeitshandschuhe und Rebschere mitbringen.

Im Grubenareal bei der Ergolz wurde fleissig und streng gearbeitet.

 

Sensation im Storchennest: 5 junge Störche im Horst neben dem Campingplatz! 2 Jungstörche in einem Horst innerhalb des Campingplatzes.

pfeil nach oben
5 Junge Turmfalken ! Blick in den Turmfalken Kasten bei Häring Albi mit Jungen.
  
Anlässlich eines Arbeitseinsatzes anfangs Mai hat der Zivielschutz unteres Fricktal die Echsenmauer auf der Bösen Sulz neu aufgebaut. Sie ist schön geworden, vielen Dank für die gute Arbeit.

Der Weg von der Blüte zum Honig. Samstag, den 25 .Mai um 14 Uhr beim Kulturzentrum Violahof

mehr Details unter Exkursionen

 

16. Mai, um 18. Uhr Arbeitseinsatz am Hardweiher.
Die Laichzeit der Frösche und Kröten ist dann vorbei, weshalb der Amphibienzaun abgeräumt, geputzt und versorgt werden kann. Den freiwilligen Helfer/innen danken wir im Voraus für ihren Einsatz zugunsten der Kaiseraugster Natur. Auch Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen.


3 Jungstörche (mit Vater) auf dem Platanenhorst beim Schulhausplatz, fotografiert von Urs Wullschlerger am 26.04.19

jungstörche

 

23. März vormittags, 09.00 Uhr: 2. Arbeitseinsatz im Jahr 2019,Wir werden die Weide für die Gallowayrinder vorbereiten. Nach Möglichkeit bitte Arbeitshandschuhe und Rebschere mitbringen. Wir freuen uns auf viele fleissige Helfer/innen.

Bildergalerie 2.Arbeitseinsatz 2019

 

9. März nachmittags, 13.30 Uhr: 1. Arbeitseinsatz im Jahr 2019

Bilder vom 1. Arbeitseinsatz:

Der Amphibienzaun wird montiert

unter dem Steg durch

innerhalb des Holzzauns
Durchlass zum Hardweiher
Durchlass zum Hardweiher
 Durchlass vom Wald
Durchlass vom Wald
Durchlass unter der Strasse
Durchlass unter der Strasse
 Zvieri bei strömendem Regen!
Zvieri bei strömendem Regen!

 

Eine Traurige Meldung aus der Vogelwelt.
Unser Storch Camino, den wir am 17. Juni 2016 besendert haben, ist tot! Er verunglückte am
9. Januar 2019 beim Anflug auf einen Hochspannungsmast in der Nähe des Segreflusses, ca. 8 km von der Mülldeponie Monuliu (Lerida/ Katalonien) in Spanien.

Bildergalerie Naturschutztag 2018

Bildergalerie 1. Arbeitseinsatz 2018

 

Das Storchennest auf dem Kamin des Restaurant Adler wurde wegen der Lüftungsrohre Ende Februar 2018 versetzt.

Bildergalerie Storchennest Restaurant Adler

 

pfeil nach oben